Erschienen: ARKHEIM

arkheim

Das Licht ging von einer Lampe aus, bei der es sich um ein teures Designermodell handeln musste. Es wurde von mehreren Leuchtmitteln erzeugt, deren Funktionsweise sich mir nicht erschloss. Vermutlich handelte es sich um eine neue Generation von LEDs. Sie saßen in einer spinnenartigen Konstruktion, die über verschiedene Linsen und Prismen verfügte. Einzelne Arme waren beweglich und rotierten um eine Achse, als ich daran stieß. Die Wirkung war der einer Dream Machine nicht unähnlich. Der Stroboskopeffekt verwischte die Grenzen des Raumes und vermittelte mir das Gefühl zu schweben. Ich musste mich an einer Wand abstützen, um nicht zu taumeln, und selbst als ich die Augen schloss, versetzte das pulsierende Licht mich in einen Zustand der Entrückung.

Die Urlaubsvertretung Dr. Semmelsbachs sollte keine allzu große Herausforderung für einen Arzt sein, der die Krankheiten eines Patienten sozusagen auf den ersten Blick erfühlt, zumal die Praxis von der langjährigen Sprechstundenhilfe bestens organisiert ist. Doch die Bewohner des verfallenden Kurortes leiden unter rätselhaften Erkrankungen, und manche, wie die faszinierende Laura Gabrini, sind von einem Geheimnis umgeben, das ebenso dunkel und unergründlich ist wie Arkheim selbst.

Bestellen


Ankündigung: ARKHEIM

Things to come …

arkheim-anzeige


Erhältlich: CTHULHU LIBRIA NEO 1

CLN1

Mit der ersten Ausgabe des Phantastik-Magazins CTHULHU LIBRIA NEO wird ein Projekt wiedererweckt, dass 2015 aus verschiedenen Gründen eingestellt wurde. Mit neuen und alten Weggefährten und unter dem Dach der Goblin-Press wohlen wir es noch einmal wagen. CTHULHU LIBRIA NEO 1 beschäftigt sich als Kernthema mit der Schwarzen Romantik, bietet darüber hinaus aber noch viel mehr.

Jörg Kleudgen & Eric Hantsch (Hrsg.)

74 Seiten

Heft

Preis 6,00 €

Bestellen

Zum Inhalt

Die Horror-Fabrik: Liebesgift
Von Uwe Voehl

Die Schattenseite des Mondes
Von Eric Hantsch, Jörg Kleudgen & Georg Berger

Im Traumtanz
Ein Interview mit Simon H. Krätzer
Von Eric Hantsch

Genius Loci: Dem Tod so nah
Von Jörg Kleudgen

Rezensionen

Story: Villa Tornaquinci
Von Franz von Gaudy

Bizarro Lovecraft
Von Michael Lanzinger

Da, wo seine gelbe Robe weht
Von Eric Hantsch

Leseprobe: Das gelbe Zeichen
Daniel Schenkel

Aus dem Tagebuch einer phantastischen Reise
Von Jörg Kleudgen & Eric Hantsch

Das besondere Buch: »Dark Universe«
Von Elmar Huber

Die Künste des Doktor Incubus
Portrait eines verschollenen Romans
Von Lars Dangel

Vathek – Ein arabischer Alptraum
Von Axel Weiß

Hofmanns Galerie


Erhältlich: DER GELBE TRAUM

Das neue Buch der Goblin-Press, DER GELBE TRAUM, ist erhältlich und kann über das Bestellformular geordert werden.

ANZEIGE Der gelbe Traum gelb


Vorankündigung DER GELBE TRAUM

Bald ist es soweit und die Robe des König in Gelb weht auch bei der Goblin-Press. Huldigt dem Lebenden Gott!

ANZEIGE Der gelbe Traum gelb


Rezension zu DAS SIEGEL DES MANDSCHU

das_siegel_des_mandschu1

»Liebevoll-pulpige Hommage an Sax Rohmers Superverbrecher Dr. Fu Man Chu, mit einigen formalen Kniffen geschickt aufgewertet.« Zu diesem Fazit kommt Elmar Huber nach der Lektüre von DAS SIEGEL DES MANDSCHU von Bernd Rothe und Jörg Kleudgen. Die vollständige Besprechung gibt es Hier.
Ein guter Grund für alle jene, die noch nicht das Vergnügen hatten. Zuzugreifen!


Interviewt

Unlängst aufgenommen und nun veröffentlich, wurde ein Interview, dass auf dem diesjähren BuCon in Dreieich von Axel Weiß geführt wurde. Im Mittelpunkt natürlich die Goblin-Press und der akutelle Titel ALRAUNE UND DER GOLEM. Das Interview gibt es unter Interview mit Jörg Kleudgen und Eric Hantsch. Der Podcast ARKHAM INSIDERS ist überdies immer einen Klick wert!